Das reine Ich

Tulpen

Das reine Ich ist das universelle Ich. Es ist gleichzeitig auch individuell.

Die Individualität kann immer wieder neu als relative Persönlichkeit erschaffen und geändert werden, genauso wie das äußere Erscheinungsbild.

Das reine Ich wird von vielen Menschen als Gott angebetet.

Danke für alles, du hast mich angeleitet, so wie es gerade ging mit mir, deinem unwissenden Betreutem. Du musstest meinen Schwachsinn ertragen und hast geduldig immer wieder neu angefangen, mir den Weg aufzuzeigen.

Und hast mir dieses mit auf den Weg gegeben: meine Nahrung ist das Licht, meine Heimat, meine Zukunft. Gott erschuf das Licht. Er ist der Quell des Lichtes.

Nun bin ich soweit, dich zu erkennen und ich habe beschlossen, mich selbstständig zu machen. Ich werde unterwegs sein.

Das Licht ist der Geist Gottes, das Licht ist sein Atem, sein Geschenk, frei, ewig, unendlich.

YIN YANG SCHWARZ